Die Lok Nr. 5 in Quierschied | Bergbau im Saarland

Apr 8, 2021 | Bergbau, Deutschland, Europa, Saarland | 0 Kommentare

In meiner Reihe „Bergbau im Saarland“ stelle ich euch Orte vor, an denen man die Geschichte vom Saarland besuchen kann. Auch wenn man den Bergbau im Saarland nicht mehr überall erleben kann, so gibt es viele Orte an denen man ein Gefühl von der damaligen Zeit bekommt, als im Saarland noch Kohle gefördert wurde. 

Grubenhund | Grubenlok | Quierschied | Bergbau im Saarland
Wohl kaum ein anderer kleiner Ort im Saarland ist so vom Bergbau geprägt wie Quierschied. Direkt umgeben von den wichtigsten ehemaligen Grubenstandorten Göttelborn, Fischbach-Camphausen, Maybach und Sulzbach findet man überall in der Stadt Überbleibsel des Bergbaus, wie verfüllte oder verschlossene Stollen und Flöze.
Grubenhund | Grubenlok | Quierschied | Bergbau im Saarland
Grubenhund | Grubenlok | Quierschied | Bergbau im Saarland
Grubenhund | Grubenlok | Quierschied | Bergbau im Saarland
Grubenhund | Grubenlok | Quierschied | Bergbau im Saarland
Grubenhund | Grubenlok | Quierschied | Bergbau im Saarland
Zur Erinnerung steht genau gegenüber ein Grubenhund mit Lok Nummer 5, vielleicht einer meiner liebsten Grubenbahnen und definitiv eine der schönsten die wir bisher entdeckt haben. Auch wenn das Fahrerhäuschen mit einem Käfig verschlossen wurde.
Grubenhund | Grubenlok | Quierschied | Bergbau im Saarland
Grubenhund | Grubenlok | Quierschied | Bergbau im Saarland
Grubenhund | Grubenlok | Quierschied | Bergbau im Saarland
Quierschied ist einer der Orte, über den man die frühesten Aufzeichnungen des Kohlebergbaus im Saarland gefunden hat – aus dem 15. Jahrhundert. Man könnte sagen, hier hat vielleicht alles angefangen.
Grubenhund | Grubenlok | Quierschied | Bergbau im Saarland
Grubenhund | Grubenlok | Quierschied | Bergbau im Saarland
Glück auf!