Über Wasser laufen und Wandern auf Bergbaupfaden im Saarland | Erlebnisort Reden

Mrz 18, 2018 | Ausflugstipps, Unterwegs, Wandern | 0 Kommentare

Bergbau und Wandern, zwei Dinge die man nicht unbedingt miteinander in Verbindung bringt. Außer man ist im Erlebnisort Reden im Saarland. Zwischen Bergmans Alm und Wassergarten erlebt man hier nicht nur hautnah die Bergbaugeschichte des Saarlandes, auch Naturliebhaber und Sportfreunde kommen hier ganz auf ihre Kosten.

Wandern auf Bergbaupfaden Panoramaweg am Wassergarten Reden Saarland

Leider meinte es das Wetter an diesem Tag nicht gut mit uns. Aber wenigstens passt die düstere Stimmung zum Thema Bergbau.

Bergbaupfade?

Die Bergbaupfade sind drei besonders ausgeschilderte Wanderwege in und um den Erlebnisort Reden.

  Tipp: unter dem Motto „Roll around the Rock“ verläuft ein flacher, 4 km langer Freizeit- & Skaterweg rund um die alte Bergehalde – für Skater, Radfahrer und Jogger oder einfach alle, die keine anstrengenden Steigungen mögen.

Wandern auf Bergbaupfaden Panoramaweg am Wassergarten Reden Saarland

Wir sind auf dem Freizeitweg gestartet und sind irgendwann auf den Panorama Pfad gewechselt. Für das Panorama muss man stellenweise 10- und 20%ige Steigungen und Gefälle bewältigen. Gerade bei Regen sind hier also Trittsicherheit und gutes Schuhwerk absolute Pflicht!

Wandern auf Bergbaupfaden Panoramaweg am Wassergarten Reden Saarland

Redener Panorama Pfad

Selbstverständlich sollte man auf diesem Pfad kein atemberaubendes Berg- oder Landschaftspanorama erwarten, schließlich befindet man sich mitten in einer Region die vom Untertagebau geprägt ist. Das Panorama auf das man blickt hat einen ganz eigenen Charme, und der steckt in den Details.

Wandern auf Bergbaupfaden Panoramaweg am Wassergarten Reden Saarland

Wie bei einem riesigen Suchbild gibt es ganz viele kleine Besonderheiten zu entdecken: Der einmalige Blick von oben auf das Grubenareal Reden. Siedlungen, bei denen man auf den ersten Blick erkennt, dass sie für den Bergbau geschaffen wurden.

Wandern auf Bergbaupfaden Panoramaweg am Wassergarten Reden Saarland

Gutes Wetter ermöglicht sogar einen etwas anderen Blick auf die, ebenfalls vom Bergbau geprägte, Neunkircher Skyline. Es lohnt sich also, den Blick auf dem Panorama Pfad nicht einfach nur schweifen zu lassen, sondern ganz genau hinzusehen.

Wandern auf Bergbaupfaden Panoramaweg am Wassergarten Reden Saarland

Blick hoch auf die Halde, die „Holzhütte“ ganz oben ist die Bergmanns Alm.

Der anstrengende Aufstieg auf die Halde wird übrigens nicht nur durch den Ausblick belohnt, ganz oben wartet auch der Biergarten der Bergmanns Alm auf euch. Als wir dort waren hatte die leider nicht geöffnet, aber für einen Besuch der Alm kommen wir bestimmt im Sommer mal wieder her. Eine Speisekarte, die Spezialitäten aus dem Allgäu und dem Saarland miteinander verbindet, muss man einfach mal ausprobieren.

Dank europäischer DSGVO (Datenschutzgrundverordnung) müsst ihr den Button anklicken, um den Inhalt von www.komoot.de nachzuladen.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LmtvbW9vdC5kZS90b3VyLzI2MDA0NzI5L2VtYmVkIiB3aWR0aD0iODUwIiBoZWlnaHQ9IjM4MCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIHNjcm9sbGluZz0ibm8iPjwvaWZyYW1lPg==

Vergangenheit & Stillstand

Da wir, unbewusst, unsere Wanderung entgegen der empfohlenen Laufrichtung gestartet haben, wartet das besondere Highlight des Weges ganz am Ende auf uns: die Erkundung des Bergwerkareals und der Wassergarten am Bergwerk Reden.

Wandern auf Bergbaupfaden Panoramaweg am Wassergarten Reden Saarland

Genau hinsehen: Klein gegen Groß!

Natürlich kann man sich nicht in jeden Winkel des Bergwerks schleichen, aber man aus der Nähe zu sehen welche Dimensionen so ein Förderturm wirklich hat ist schon etwas Besonderes.

Wandern auf Bergbaupfaden Panoramaweg am Wassergarten Reden Saarland

Oft hat man im Saarland den Eindruck, dass die Zeit mit dem Bergbau irgendwie stehen geblieben ist. Bergwerke und Fördertürme prägen viele Stadtbilder, aber alles steht still und hinterlässt immer wieder den Eindruck, dass diese Orte sich erstmal wieder neu finden bzw. erfinden müssen. Reden hat das jedoch schon geschafft.

Wandern auf Bergbaupfaden Panoramaweg am Wassergarten Reden Saarland
Wandern auf Bergbaupfaden Panoramaweg am Wassergarten Reden Saarland

Der Standort Reden lebt

Denn obwohl Förderturm und -band stillstehen, der Standort Reden lebt. Mit dem Wassergarten wurde der tristen Bergbauvergangenheit neues Leben eingehaucht. Das aus der Tiefe gehobene Grubenwasser sprudelt hier links und rechts, dient zur Beheizung der Gebäude und wird den umliegenden Bächen zugeführt.

Wandern auf Bergbaupfaden Panoramaweg am Wassergarten Reden Saarland

Das sieht nicht nur besonders schön aus, sondern erschafft auch eine ganz besondere Atmosphäre in einer Umgebung, die eigentlich eine traurige Vergangenheit hat.

Wandern auf Bergbaupfaden Panoramaweg am Wassergarten Reden Saarland
Wandern auf Bergbaupfaden Panoramaweg am Wassergarten Reden Saarland
Wandern auf Bergbaupfaden Panoramaweg am Wassergarten Reden Saarland

Man merkt: ich war und bin begeistert und wir werden bestimmt noch öfter auf den Bergbaupfaden wandern. Sowohl auf der Halde als auch im Wassergarten wird man aus dem Alltag in eine ganz andere Umgebung, in eine ganz andere Zeit geworfen – das entspannt und entschleunigt fast genauso gut, wie ein Waldspaziergang. Probiert es doch einfach mal aus.

Wandern auf Bergbaupfaden Panoramaweg am Wassergarten Reden Saarland

Jetzt bin ich neugierig:

Was haltet ihr von der Kombination Bergbau und Wandern bzw. Geschichte und Wandern? Seid ihr lieber nur in der Natur unterwegs oder darf es ab und zu auch mal eine kleine Zeitreise sein? Habt ihr Tipps für mich für ähnliche „Themenwege“ in Rheinland-Pfalz / Saarland? Gerne auch zu ganz anderen Themen.

Pinne diesen Beitrag auf Pinterest

Über Wasser laufen und Wandern auf Bergbaupfaden im Saarland

Social Media & co.

        
    

Eure Lieblingsbeiträge

Expedition Sauerland | Ein Regentag in Willingen
Expedition Sauerland | Ein Regentag in Willingen

Expedition Sauerland | Ein Regentag in Willingen

Auch wenn man in Willingen das Gefühl hat, sich in einem Wintersport Ort in Bayern verlaufen zu haben, so merkt man spätestens an den Fachwerkhäusern das man ganz woanders ist. Willingen ist eine idyllische Kleinstadt. Nicht nur für Wintersportler geeignet, nein – auch im Sommer kann man hier viel entdecken und erleben – und ja, auch an einem Regentag ist Willingen definitiv einen Besuch wert.

Outdoor Blogger Codex Siegel

Autorenfoto - Rukhi - Bianca Wer schreibt hier? Bianca | Spitzname Rukhi | 26 Jahre alt | Fachinformatikerin | der Hunsrück ist meine Heimat | ich liebe Bücher, Hunde, Serien und wie man unschwer erkennen kann :-), das Reisen und die Natur | mehr über mich...

         

Teile den Beitrag mit deinen Freunden:

Cookie-Einstellung

Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden. Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden. Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies - damit wir wissen, welche Seiten unserer Website für dich besonders Interessant sind und an was wir noch arbeiten müssen.
  • Nur Cookies dieser Seite zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies (wie z.B. Session Cookies für das Versenden von Kommentaren)

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück