Traumschleifchen Forsthofrunde | Unser erstes Traumschleifchen und dann so ein Chaos…

Nov 20, 2021 | Deutschland, Europa, Saarland, Traumschleifen, Unterwegs, Wandern | 0 Kommentare

Unser erstes Traumschleifchen, yay. :) Die Spazierwege für jedermann denen die Traumschleifen zu hoch, zu weit, zu fern sind. Dieses Jahr auf jeden Fall das richtige für uns – wir haben einfach viel zu viel um die Ohren und viel zu wenig Bewegung bekommen während dem großen C und zwei neuen Jobs und allem anderen drumherum…
Traumschleifchen Fortshofrunde | Saarland
Weswegen wir auch total unvorbereitet dieses Traumschleifchen angegangen sind. Also fast übermütig. “Wird schon gut ausgeschildert sein…”, “Ist ja nicht so weit…” und ähnliche Gedanken gingen uns durch den Kopf. Spoiler: Wir haben uns verlaufen – und es gab zum Glück Proviant am Forsthof Nunkirchen und GPS/Internet Karten am Handy. Jap, das übliche für uns Büro Tiere, wenn wir länger mal nicht draußen unterwegs waren.
Traumschleifchen Fortshofrunde | Saarland

Aber alles auf Anfang

Wir haben am Forsthof Nunkirchen geparkt und uns dort an den Selbstbedienungsautomaten mit geräucherten Würstchen vom Forsthof eingedeckt, aus Neugierde wie ein wilder Rohesser schmecken würde. Ist vielleicht nicht jedermanns/jederfraus Geschmack, aber als Snack für unterwegs kann man das aber schon mal machen.
Traumschleifchen Fortshofrunde | Saarland
Traumschleifchen Fortshofrunde | Saarland
Wir haben die Würstchen direkt an der ersten Bank die uns begegnete probiert. Dass wir hier mehr oder weniger Pause machen mussten, wegen dem schweren Aufstieg direkt am Anfang der Traumschleife, darüber reden wir jetzt mal nicht. Die Aussicht an dieser Stelle war auf jeden Fall sehr schön und wollte genossen werden.
Traumschleifchen Fortshofrunde | Saarland

Hier ging es (wir) dann schief

Nachdem man den Berg wieder runtergewandert ist, kommt die knifflige Stelle. Man trifft auf eine Straße und während man auf der linken Seite von den Rehen des Wildfreigeheges abgelenkt wird, hätte man hier eigentlich rechts irgendwo vor den Weihern abbiegen müssen.

Traumschleifchen Fortshofrunde | Saarland
Traumschleifchen Fortshofrunde | Saarland
Traumschleifchen Fortshofrunde | Saarland
Traumschleifchen Fortshofrunde | Saarland
Wir laufen immer der Nase nach und dorthin, wo uns Menschen entgegen kommen. Immerhin sehen wir einen schönen weißen Hirsch und finden wilde Beeren. Und dann auch wieder die Beschilderung des Traumschleifchens. Dass wir ab sofort in die entgegengesetzte Richtung unterwegs sind merken wir erst sehr viel später, als wir an dem Wildgehege genau an der Stelle rauskommen, an der wir hätten abbiegen müssen. Läuft bei uns, manchmal rückwärts, aber läuft.
Traumschleifchen Fortshofrunde | Saarland
Traumschleifchen Fortshofrunde | Saarland
Traumschleifchen Fortshofrunde | Saarland

Golfplatz Runde?

Was ich nicht ganz so schön fand, war die Runde um den Golfplatz. Klar, das kann für den ein oder anderen ganz spannend sein, sowas mal zu sehen oder zu beobachten, aber irgendwie kommt man sich in Wanderklamotten und mit Wanderrucksack ein bisschen seltsam vor, wenn man zwischen den Golfkarts und relativ schick gekleideten Golfern neben dem künstlichen Grün rumstampft.
Traumschleifchen Fortshofrunde | Saarland
Traumschleifchen Fortshofrunde | Saarland

Trotzdem schön!

Als wir mit Google Maps dann schlussendlich doch noch ans Auto navigieren ohne den Berg am Anfang nochmal hoch- und runter zu müssen, sind wir mit knapp einem Kilometer mehr fast eine Traumschleife gelaufen. Trotzdem war das Traumschleifchen eine schöne, abwechslungsreiche Runde. Würde ich empfehlen, lasst euch nur nicht von den Rehen zu sehr ablenken oder von den Golfern ärgern oder treffen.
Traumschleifchen Fortshofrunde | Saarland