Kleiner Spaziergang bei Maria Alm (Österreich) | Auf Heidis Spuren

Dez 29, 2019 | Unterwegs, Wandern | 0 Kommentare

Auf Instagram habt ihr es vielleicht ein bisschen verfolgt, wir waren dieses Jahr für eine Woche in Österreich – genauer gesagt in Maria Alm. Und schon bei der ersten kleinen Wanderung fühlten wir uns direkt wie bei Heidi auf der Alm.
Maria Alm am steinernen Meer | Österreich
Maria Alm am steinernen Meer | Österreich
Maria Alm am steinernen Meer | Österreich
Maria Alm am steinernen Meer | Österreich
Vom freundlichen Dorfe Maienfeld führt ein Fußweg durch grüne, baumreiche Fluren bis zum Fuße der Höhen, die von dieser Seite groß und ernst auf das Tal herniederschauen. Wo der Fußweg anfängt, beginnt bald Heideland mit dem kurzen Gras und den kräftigen Bergkräutern dem Kommenden entgegenzuduften, denn der Fußweg geht steil und direkt zu den Alpen hinauf. – Der Anfang von Heidi von Johanna Spyri
Maria Alm am steinernen Meer | Österreich
Maria Alm am steinernen Meer | Österreich
Maria Alm am steinernen Meer | Österreich
Maria Alm am steinernen Meer | Österreich
Denn genau wie im ersten Absatz von Heidi beschrieben, führt auf vom Ortskern von Maria Alm „ein Fußweg durch grüne, baumreiche Flure bis zum Fuße der Höhen“. Über Kuhweiden und Forstwege folgt man dem beschilderten Wanderweg „Auf den Spuren der Wallfahrer“ so lange durch einen dunklen Wald, bis man plötzlich „wie der Ochs vorm Berg“ steht. Oder eben wie Heidi auf der Kräuterwiese.
Maria Alm am steinernen Meer | Österreich
Vom steinernen Meer umringt ist es hier unfassbar schön. Dem Fu0weg direkt zu den Alpen hinauf sind wir dann nicht gefolgt, sondern haben uns für eine kurze Brotzeit (Kräuterbrote, hmmm lecker :) ) und den Rundweg zurück ins Tal entschieden – bevor es wieder anfangen würde zu regnen. Es war mal wieder so ein Schlechtwetter Urlaub – dieses Jahr hatten wir einfach kein Glück.
Traumschleife Gipfelrauschen - Erbeskopf - Hunsrück
Traumschleife Gipfelrauschen - Erbeskopf - Hunsrück
Maria Alm am steinernen Meer | Österreich
Einer Straße am Bach entlang folgend sahen wir dann noch ein Kälbchen, bevor es tatsächlich anfing zu regnen – zum Glück waren wir da nur noch wenige Schritte entfernt von der Haustür unserer Ferienwohnung. Der kleine Rundweg war schön und kurzweilig, empfehlenswert für zwischendurch, solltet ihr mal in Maria Alm urlauben.
Maria Alm am steinernen Meer | Österreich
Maria Alm am steinernen Meer | Österreich
Maria Alm am steinernen Meer | Österreich