Eine kleine Zeitreise auf dem Felsenpfad in Kirkel (Saarland)

Jul 22, 2018 | Unterwegs, Wandern | 0 Kommentare

Im größten Wald des kleinsten Bundeslandes findet man als Wanderer eine ganz besondere Landschaft, die ich so im Saarland nicht erwartet hätte.

Riesigen steinalten (*achtung:wortwitz*) Felsformationen begegnet man auf dem knapp 9km langen Felsenpfad in Kirkel. Mitten im Saarland fühlt man sich plötzlich nicht nur in eine andere Welt versetzt, sondern auch in eine ganz andere Zeit.

Wandern im Saarland - Kirkel Felsenpfad - Burg

Die Zeitreise beginnt für uns schon vor dem Felsenpfad. Vom Wanderparkplatz in der Nähe der Burg zu Kirkel folgen wir ein kurzes Stück der Kirkeler Tafeltour – heute sollen es allerdings nicht ganz so viele Kilometer werden. Stattdessen folgen wir am Waldklassenzimmer erstmal unserer Neugierde und machen einen kurzen Abstecher zur Frauenquelle.

Wandern im Saarland - Kirkel Felsenpfad
Wandern im Saarland - Kirkel Felsenpfad

Schnitzereien am Waldklassenzimmer.

An der Frauenquelle plätschert eine kleine Wasserquelle aus dem Stein. In die Felsen sind Bilder eingeritzt und beeindruckende Jahreszahlen. 1859 waren hier schon Menschen unterwegs gewesen. Diese Felsen haben schon vor fast 200 Jahren Menschen genauso bestaunt und beklettert wie wir.

Wandern im Saarland - Kirkel Felsenpfad - Frauenbrunnen
Wandern im Saarland - Kirkel Felsenpfad - Frauenbrunnen
Wandern im Saarland - Kirkel Felsenpfad - Frauenbrunnen

In 20, 30, 40… Jahren kann ich wieder hierherkommen und wieder genau die Felsen sehen. Und in 200 Jahren werden wahrscheinlich wieder Menschen hier stehen und genauso staunen wie wir. Ein gutes, beruhigendes Gefühl – irgendwie. Gebäude zerfallen, die Natur überlebt uns – hoffentlich.

Wandern im Saarland - Kirkel Felsenpfad - Frauenbrunnen
Wandern im Saarland - Kirkel Felsenpfad - Frauenbrunnen
Wandern im Saarland - Kirkel Felsenpfad - Frauenbrunnen
Wandern im Saarland - Kirkel Felsenpfad - Frauenbrunnen

Nach der Frauenquelle gelangt man über einen kurzen geologischen Lehrpfad direkt zum Felsenpfad. Man muss aber schon die Augen etwas offenhalten, um dieses unscheinbare Holztor etwas abseits vom Weg zu entdecken. Man kann es nicht mehr so gut erkennen, aber das ist das Tor zum Felsenpfad.

Wandern im Saarland - Kirkel Felsenpfad
Wandern im Saarland - Kirkel Felsenpfad

Danach ist es jedoch unschwer zu erkennen wo man ist: Felsen – in allen Formen und Farben. Manche, die man so nur im Grand Canyon erwarten würde. Andere, die zum Klettern freigegeben sind und Namen wie „Unglücksfels“ tragen. Felsformationen, die nur durch Naturgewalten so geformt wurden – über hunderttausende von Jahren.

Wandern im Saarland - Kirkel Felsenpfad
Wandern im Saarland - Kirkel Felsenpfad

Auf dem Felsenpfad wird es eng, vor allem wenn einem andere Wanderer entgegen kommen. Ab und zu geht es haarscharf an Felskanten vorbei. Kopf einziehen heißt es an manchen Stellen und immer wieder berührt man Felsformationen und Steine, wie es vielleicht schon Menschen vor 200 Jahre getan haben. Oder vor 2000 Jahren, Menschen auf der Jagd oder auf einer besonderen Reise.

Wandern im Saarland - Kirkel Felsenpfad
Wandern im Saarland - Kirkel Felsenpfad
Wandern im Saarland - Kirkel Felsenpfad

Nach so viel Kopfkino ist der Weg zurück in die „Zivilisation“ fast ein kleiner Kulturschock. Aber eigentlich ist das ganz in Ordnung – sollte man öfters machen.

Wandern im Saarland - Kirkel Felsenpfad
Wandern im Saarland - Kirkel Felsenpfad

p.s. bzw. apropos Zeitreise: früher hat unser Papa immer mit uns Wanderstöcke geschnitzt im Wald – das haben wir auf dieser Tour auch mal wieder ausprobiert. Ein bisschen aus der Übung bin ich zwar – und mit Papas altem Schweizer Taschenmesser ging das früher irgendwie besser – aber Spaß hat es trotzdem gemacht. Sollte man auch öfter machen.

Dank europäischer DSGVO (Datenschutzgrundverordnung) müsst ihr den Button anklicken, um den Inhalt von www.komoot.de nachzuladen.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LmtvbW9vdC5kZS90b3VyLzI4NjYxODE0L2VtYmVkIiB3aWR0aD0iODAwIiBoZWlnaHQ9IjYwMCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIHNjcm9sbGluZz0ibm8iPjwvaWZyYW1lPg==

Pinne diesen Beitrag auf Pinterest

Über Wasser laufen und Wandern auf Bergbaupfaden im Saarland

Social Media & co.

        
    

Eure Lieblingsbeiträge

Expedition Sauerland | Ein Regentag in Willingen
Expedition Sauerland | Ein Regentag in Willingen

Expedition Sauerland | Ein Regentag in Willingen

Auch wenn man in Willingen das Gefühl hat, sich in einem Wintersport Ort in Bayern verlaufen zu haben, so merkt man spätestens an den Fachwerkhäusern das man ganz woanders ist. Willingen ist eine idyllische Kleinstadt. Nicht nur für Wintersportler geeignet, nein – auch im Sommer kann man hier viel entdecken und erleben – und ja, auch an einem Regentag ist Willingen definitiv einen Besuch wert.

Outdoor Blogger Codex Siegel

Autorenfoto - Rukhi - Bianca Wer schreibt hier? Bianca | Spitzname Rukhi | 26 Jahre alt | Fachinformatikerin | der Hunsrück ist meine Heimat | ich liebe Bücher, Hunde, Serien und wie man unschwer erkennen kann :-), das Reisen und die Natur | mehr über mich...

         

Teile den Beitrag mit deinen Freunden:

Cookie-Einstellung

Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden. Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden. Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies - damit wir wissen, welche Seiten unserer Website für dich besonders Interessant sind und an was wir noch arbeiten müssen.
  • Nur Cookies dieser Seite zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies (wie z.B. Session Cookies für das Versenden von Kommentaren)

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück