„Skin – Das Lied der Kendra“ von Ilka Tampke

Jun 6, 2016 | 3 von 5, Bücher, Rezensionen | 0 Kommentare

Skin - Das Lied der Kendra von Ilka Tampke

Niemand weiß, woher sie kommt. Niemand weiß, zu wem sie gehört. Und doch ist sie ihrer aller Rettung.

Eine Tierhaut zu tragen bedeutet für den Stamm der Caer Cad alles: Sie steht für den Glauben der Menschen, für ihre Vorfahren, für ihr Land. Nur die vierzehnjährige Waise Ailia hat niemanden, der ihr eine Haut hätte vererben können, und ist damit eine Außenseiterin – bis sie durch eine geheimnisvolle Begegnung auf den Weg geführt wird, der ihr seit jeher vorherbestimmt ist. Sie soll zur Kendra werden, zur größten Wissenshüterin des alten Glaubens. Für Ailia beginnt eine Reise in eine ihr unbekannte Welt, wo sie nicht nur ihrer großen Liebe begegnet, sondern ihr Land auch vor einer großen Gefahr retten muss …“

<< Klick aufs Cover für eine Leseprobe

Penhaligon | GoodReads | LovelyBooks | Buchhandlung | Amazon.de

Meine Meinung

Es hieß, die Menschen ohne Haut suchten noch immer ihre Seelen. [] Wenn ich keine Seele hatte, was war das dann, das in mir Wellen schlug?

Nachdem „Die Magie der Namen“ mich für Fantasy und vor allem für Fantasy im Einzelband begeistern konnte, war ich auf der Suche nach ähnlichen Büchern.

Bei „Skin – Das Lied der Kendra“ schien da auf den ersten Blick alles perfekt. Das Cover zieht einen magisch an, die Handlung klingt interessant und das erste Kapitel (>>Leseprobe<<) mit einem unglaublichen WOW-Effekt am Ende ließ mich einfach nicht mehr los. Beim Lesen des Buches stellte sich aber dann leider doch ziemlich schnell die Ernüchterung ein.

skin-liedkendra

Rezensionsexemplar.

ReziStempelVielen Dank an den Verlag. Meine Meinung ist aber meine eigene.

Die Handlung plätschert nur so vor sich hin, die „Magie der Haut“ ist relativ unspektakulär und mit viel „sex, drugs und rock n‘ roll“ werden künstlich weitere WOW-Effekte geschaffen, die aber eher vom Lesen abschrecken als einen weiter in die Welt hineinzuziehen.

Einen ganz besonderen solchen Moment bekomme ich immer noch nicht aus dem Kopf, und das ist definitiv nicht positiv gemeint. Das war mir einfach zu verstörend… (Markieren für Spoiler: „die Protagonistin hat Sex mit einem Fisch, der ihr beim Schwimmen in alle möglichen Löcher… naja, ihr wisst schon. Stellt es euch aber besser erst gar nicht vor.„)

Drei Sterne bzw. Pfötchen gibt es trotzdem, weil Skin ein ganz solider historischer Roman hätte sein können. Die Handlung ist gut recherchiert, der Schreibstil von Ilka Tampke sehr angenehm zu lesen.

Auch die Einbindung von Fantasy war okay. Ich kann mir gut vorstellen, dass früher in England Druidenvölker (oder ähnliche) die Rituale im Buch so durchgeführt haben und den gleichen Glauben gehabt haben können.

Völlig übertrieben und nicht richtig stimmig waren dann aber die Ausführung der Fantasy Elemente. Was es so richtig mit den Häuten auf sich hat, habe ich bis zum Ende nicht richtig verstanden. Braucht man die Haut nun oder nicht? Darüber war sich die Autorin glaube ich selbst nicht ganz im Klaren.

 

Und so lässt mich das Buch verwirrt, mit vielen Fragen und ekligem Kopfkino zurück. Es ist ein Buch knapp über dem Durchschnitt und das „sex, drugs und rock n‘ roll“ der Fantasy Literatur. Wenn euch die Rezension neugierig gemacht hat, solltet ihr es ausprobieren. Für mich persönlich war es aber leider nichts.

goldenepfote-100-ub goldenepfote-100-ub goldenepfote-100-ub swpfote-100 swpfote-100

Meine Bewertung: 3/5

"Die 13 1/2 Leben des Käpt'n Blaubär" von Walter Moers

Klappentext:

Die 13½ Leben des Käpt’n Blaubär (Untertitel: „Die halben Lebenserinnerungen eines Seebären, mit zahlreichen Illustrationen und unter Benutzung des Lexikons der erklärungsbedürftigen Wunder, Daseinsformen und Phänomene Zamoniens und Umgebung von Prof. Dr. Abdul Nachtigaller.“) ist der erste Zamonien-Roman von Walter Moers (Erstausgabe: 1999). Moers schildert hier das Leben seines Protagonisten Käpt’n Blaubär und wendet sich dabei im Gegensatz zu den Käpt’n Blaubär-TV-Episoden in der Sendung mit der Maus nicht nur an Kinder, sondern ebenfalls an erwachsene Leser.

GoodReads    Amazon

"Die Seiten der Welt" von Kai Meyer

Klappentext:

Furia Salamandra Faerfax lebt in einer Welt der Bücher. Der Landsitz ihrer Familie birgt eine unendliche Bibliothek. In ihren Tiefen ist Furia auf der Suche nach einem ganz besonderen Buch: ihrem Seelenbuch. Mit ihm will sie die Magie und die Macht der Worte entfesseln.

Noch weiß sie nicht, in welch tödlicher Gefahr sie schwebt. Denn Furias Familie wird von mächtigen Feinden bedroht - und die trachten auch ihr nach dem Leben. Der Kampf gegen die Herrscher der Bibliomantik und die Entschreibung aller Bücher beginnt.

GoodReads    Amazon

"Das Mädchen" von Stephen King

Klappentext:

"Um zehn Uhr sitzt Trisha noch im Auto ihrer Mutter. Um halb elf hat sie sich im Wald verirrt. Um elf Uhr versucht sie, sich nicht zu fürchten. Nicht daran zu denken, dass Leute, die sich verirren, vielleicht nie mehr zurückkehren.

Hunger und Durst, Insekten und wilde Tiere, Einsamkeit und Dunkelheit – Trisha hat dem Grauen der Wälder wenig entgegenzusetzen.

Und vor allem nicht dem, was sich aufgemacht hat, sie heimzusuchen …"

GoodReads    Amazon

"Tintenherz" von Cornelia Funke

Klappentext:

In einer stürmischen Nacht taucht ein unheimlicher Gast bei Meggie und ihrem Vater Mo auf. Er warnt ihren Vater vor einem Mann namens Capricorn. Am nächsten Morgen reist Mo überstürzt mit Meggie zu ihrer Tante Elinor ...

Elinor verfügt über die kostbarste Bibliothek, die Meggie je gesehen hat. Hier versteckt Mo das Buch, um das sich alles dreht. Ein Buch, das Mo vor vielen Jahren zum letzten Mal gelesen hat und das jetzt in den Mittelpunkt eines unglaublichen, magischen und atemberaubenden Abenteuers rückt - eines Abenteuers, in dessen Verlauf Meggie nicht nur das Geheimnis um Zauberzunge und Capricorn löst, sondern auch selbst in große Gefahr gerät.

GoodReads    Amazon

Cookie-Einstellung

Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden. Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden. Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies - damit wir wissen, welche Seiten unserer Website für dich besonders Interessant sind und an was wir noch arbeiten müssen.
  • Nur Cookies dieser Seite zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies (wie z.B. Session Cookies für das Versenden von Kommentaren)

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück